Wohnungssuche mit Betrugsgarantie

Teilen- Andere warnen!

Heute meldete sich Maria in unserer Redaktion (Name geändert). Sie war auf der suche nach einer neuen Wohnung im Raum Bonn, weil sie hier ihr Studium beginnt. Auf der Suche nach einer geeigneten Wohnung stoß Sie in einen Anzeigenportal auf ein ansprechendes Wohnungsangebot. Der Mietpreis für die kleine zwei Zimmer Wohnung lag eindeutig unter dem üblichen Marktpreis. Die genaue Anschrift und die Kontaktdaten des Inserenten konnten nicht eingesehen werden. Da Maria die Wohnung anhand der Bilder sehr ansprechend fand füllte sie das Kontaktformular des Anbieters aus. Kurze Zeit später erreichte Sie eine Email in Englisch, in der der Absender sich für das Interesse an der Wohnung bedankte. Er erklärte weiter, dass er aktuell nicht mehr in Deutschland sei, weil er aus beruflichen Gründen nach England gezogen ist. Gerne könne Maria sich die Wohnung einmal anschauen, er würde ihr die Schlüssel per Kurier nach Deutschland an ihre Adresse schicken. Im weiteren Verlauf des Emailverkehrs wollte der vermeintliche Wohnungseigentümer Ihr die Schlüssel gegen Zahlung einer Sicherheitsleistung, die per WesternUnion zu zahlen ist senden. Daraufhin kontaktierte Maria unsere Redaktion.

Immer wieder versuchen Betrüger über diverse Immobilienportale Wohnungssuchende zu betrügen. Ein Wohnungsbesetzer würde Ihnen niemals per Post die Schlüssel zur Wohnung gegen Zahlung einer Sicherheitsleistung senden. Immobilienbesitzer, die nicht Vor Ort sind bemühen in der Regel einen Makler oder einen Freund. Zahlen Sie niemals per WesternUnion eine Sicherheitsleistung an einen Fremden. Das Geld ist weg und die Wohnung gibt es nicht. Kautionen werden in der Regel auf einen speziellen Sparkonto hinterlegt oder in Form einer Bürgschaft gebracht. Seien Sie auch vorsichtig, wenn Sie aus dem Ausland angeschrieben werden. Es ist verständlich, dass manche privaten Wohnungseigentümer anonyme inserieren und keinen Makler beauftragen wollen. Denn würden solche Eigentümer kein Geld für die Übersendung eines Schlüssel zur Wohnungsbesichtigung verlangen. Solche Eigentümer sind eher daran interessiert Sie persönlich bei der Besichtigung kennen zu lernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.