Neuss – Trickbetrüger zockt als Handwerker Senioren ab.

0
986

Die Polizei in Neuss berichtet am 06.01.2017 von einem Betrüger der mit einer Handwerkermasche am Vortag eine Seniorin betrogen hat.

Gegen 11:00 Uhr besucht ein unbekannter Mann eine Seniorin in der Geulenstraße im Neusser Norden. Der Mann gab sich als ein Dachdecker aus, der angeblich beim Nachbarn Reparaturen erledigen würde. Dieser vermeintliche Dachdecker habe während den Arbeiten Schäden am Dach der Seniorin entdeckt. Gemeinsam mit der Dame besichtigte er den Dachboden und konnte tatsächlich undichte Stellen feststellen.

Da der Handwerker die Erledigung der Arbeiten sofort anbot und die Dame keine Zweifel an der Seriösität des Angebotes hatte, fuhren beide gemeinsam mit einem Kastenwagen zur Bank. Als sie bei der Seniorin wieder ankamen, tat der Handwerker so als beschäftige er sich mit der Planung , steckte das Geld ein und verschwand über den Hinterausgang.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Ca. 40 Jahre alt, zwischen 170 cm bis 175 groß, Schlanke Statur. Er sprach Deutsch ohne Akzent und trug einen dunklen Arbeitsanzug. Das Neusser Kriminalkommissariat 12 erbittet jede Mithilfe unter der Rufnummer 02131-3000.

Wie schützen Sie sich?

Seriöse Handwerker unterbreiten Ihnen stets ein schriftliches Angebot über das Sie ein paar Tage Nachdenken sollten. Dabei sollten Sie niemals Unbekannte in Ihre Wohnung oder Haus lassen, die Sie vorher nicht bestellt haben. Echte Handwerker werden kein Bargeld annehmen, sondern eine Rechnung zusenden oder ausstellen, die Sie dann per Überweisung bezahlen können.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.