Oma Betrug im Restaurant mal anders

0
1006

Oma betrügt junge Familie im italienischen Restaurant und verschwindet ohne zu zahlen.In den meisten Betrugsfällen sind ältere Menschen eher die Opfer als die Täter, doch es geht auch anders. Die Meldung erreichte uns aus Koblenz in der seit einiger Zeit eine Seniorin um die 70 Jahre alt ihr Unwesen treibt.

Besonders gut gekleidet sucht die ältere Dame in der Mittagszeit meistens Restaurants auf und gesellt sich an die Tische von Familien mit Kind. Das Muster ist immer das gleiche. Sie fragt ihre Opfer, ob sie nichts dagegen haben dass sie sich zu ihnen an den Tisch setzt. Angeblich sei ihr Ehemann vor kurzen verstorben und sie möchte nicht alleine essen.  Natürlich möchten die Betroffenen eine Oma Witwe nicht gerne alleine essen lassen. Sobald sie jedoch der Dame zustimmen gesellt sie sich an den Tisch, oft begrüßt und spielt sie auch noch mit den Kindern, so das für den Restaurantbetreiber der Eindruck entsteht sie würde zu den Gästen gehören. Dann bestellt die Dame fleißig, die leckersten und nicht gerade günstigeren Gerichte. Die Opfer ahnen nicht, dass sie in der Oma Restaurant Falle Tapfen. Nachdem die Dame alles gegessen hat, entschuldigt sie sich bei ihren Opfern. Sie zieht ihren Mantel an und verabschiedet sich, weil sie angeblich noch einen Arzttermin habe. Dann geht sie zum Kellner, bei ihm verabschiedet sie sich auch, mit dem Hinweis: „Meine Kinder haben mich heute zum Essen eingeladen, ich habe nämlich Geburtstag.“ Danach verlässt sie das Restaurant. Die Betroffenen sind dann sehr darüber verwundert, sobald sie die Rechnung des Obers erhalten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.