TESCHmediafinanz GmbH aus Osanbrück – Seriös?

8
1457
Nun wurde aus den Inkassounternehmen TESCH Inkasso GmbH und Mediafinanz Inkasso das neue Unternehmen TESCHmediafinanz GmbH. Das neue Unternehmen welches aus eine Fusion der beiden vorherigen Unternehmen entstanden ist gehört zur GFKL-Gruppe einer bekannten Gruppe im Bereich des Inkassogeschäfts. Mediafinanz ist ebenfalls seit Jahren bekannt, als das Inkassounternehmen, was Schuldner per Email unter druck setzt. TESCH Inkasso GmbH aus Krefeld ist ebenfalls in der Szene bekannt für sehr zweifelhafte Praktiken. Unserer Redaktion liegen sowohl für Mediafinanz Inkasso und Tisch Inkasso GmbH zahlreiche Informationen und Beschwerden vor. Nun suchen wir aber nach neuen Betroffenen, die mit dem neuen Inkassounternehmen Erfahrung

Um den kompletten Artikel zu lessen musst du ihm teilen.

8 KOMMENTARE

  1. Bekamen Post für Dienstleistung schufa Auskunft mit Mahnung habe nie eine email erhalten sowie dort war bestellt

  2. Wir arbeiten als IT Unternehmen seit 2009 mit der Mediafinanz zusammen und haben selbst Schuldnererfahrungen mit diesem Inkasso.
    Aus unserer Erfahrung ist es derzeit eines der ganz wenigen Inkassos, die Ihren Job machen (aus Sicht des Gläubigers) und gleichzeitig aber dem Schuldner noch genug Luft zum Atmen lassen. Bei jeder Forderung bekomme ich von meinem persönlichen Ansprechpartner bei Rückfragen sofort eine Rückmeldung oder werde auf „dem kurzen Dienstweg“ zur Klärung kontaktiert. Vielmehr fragwürdig sind hier der Bayrische Inkassodienst mit deren Inkassopartneranwälten Hörnlein & Feyler sowie die InfoScore und LINDORFF.

  3. Habe Post von denen bekommen von etwas was ich nie gekauft habe.
    Dazu kommt das der Hauptgläubiger Paypal sei.

    Habe bei Paypal nachgefragt und diese bestätigen mir das sie mit genanntem Inkasso Unternehmen NIX zu tun haben.
    Auch war die Dame am Telefon des Inkasso Unternehmens Nicht bereit mir notwendige schreiben zum nachvollziehen des ANGEBLICHEN kaufs auszuhändigen.
    Mal abgesehen von ihrem Assi Tonfall ganz zu schweigen….

    Anwalt und Staatsanwaltschaft Osnabrück würde eingeschaltet.

  4. Habe vor zwei Wochen einen Brief bekommen mit Nachporto, und nicht angenommen. Heute zweites Schreiben mit nicht genau benannter Forderung — sehr dubios. Offen habe ich ohnehin nichts bei dem angeblichen Auftraggeber…

  5. Habe ebenfalls Post von Tesch Mediafinanz Osnabrück bekommen im Auftrag einer Fa. Npho Sevices LTD, ich weiß noch nicht einmal um was es hier geht . Habe den kurzen Dienstweg genommen und Tesch Inkasso weg. Betrug angezeigt. Ich denke alles was ich auch auf anderen Seiten gelesen habe, ist Tesch Inkasso ein unseriöses Unternehmen

  6. Habe ebenfalls Post von Tesch Mediafinanz Osnabrück bekommen im Auftrag einer Fa. Npho Sevices LTD, I werde morgen Eine Anzeige erstatten.

  7. Ja genau so geht es mir gerade. Eben gerade post von Teschmediafinanz bekommen. Ich habe nie eine Mahnung erhalten, soll aber fast 75 Euro zahlen. Ich kenne das so das wenn man sich eine schufa Auskunft einholt, diese einmal im Jahr kostenlos ist. Was mach ich nun? Muss ich das jetzt zahlen? Da sind ja die inkassokosten höher als die eigentliche Forderung von 14,90 Euro. Ich finde dieses eine Frechheit.

  8. Ein Inkassodienstleister ist nur so seriös, wie seine Auftraggeber. Häufig suchen Internet-Abzocker solche Dienste hinter denen sie sich und ihre unseriösen Machenschaften verstecken können.

    Man mag sich selbst ein Bild davon machen, wenn eine Tesch Mediafinanz mit dem unseriösen äußerst unseriösen Anbieter NPHO und dem verschleierten Hintermann Frank Drescher, vormals Abofallenbetreiber, jetzt Anbieter von Sinn- und Nutzlosdienstleistung, zusammenarbeitet und dabei auch noch sehr zweifelhafte Textpassagen verwendet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.