coeo Inkasso GmbH – Erfahrungen gesucht

23
21497

In Sachen coeo Inkasso GmbH aus 41540 Dormagen, Kieler Straße 16 suchen wir aktuell Leser mit Erfahrungen zu diesem Unternehmen. Mittlerweile liegen uns einige Verbraucherbeschwerden zu diesem Inkasso Unternehmen vor, welches angebliche Forderungen geltend macht. Die uns vorgelegten ersten Schreiben des Inkasso Unternehmen coeo entsprechen leider nicht der Norm des RDG. Daher suchen wir weitere Betroffene, die uns Geren auch die Korrespondenz des Inkassobüros zusenden möchten. In einigen Nachrichten konnten wir auch heraus lesen, dass das Unternehmen Inkassoanrufe per Telefon macht und einen nicht verifizierten Datenabgleich am Telefon vornimmt. In einen eigenen Versuch konnten wir über unsere Anlage feststellen, dass Anrufe mit dem Inkasso Unternehmen unberechtigt aufgezeichnet werden. Die Google Bewertungen geben auch zu denken. So schreib Matt K:

Ein Sauverein! Unfreundlich, unverschämt, treiben unberechtigt Geld ein und stellen sich dumm! Der Laden sollte geschlossen werden. Tipp: Direkt zum Anwalt gehen, Frist setzen und Klagen. Eine andere Sprache versteht man dort nicht. Peinlich für so eine Firma zu arbeiten. 

Stefanie Zimmerer schreibt sagen folgende:

Vorsicht! Betrügerische Maschen. Fordern Beträge, die schon lange bezahlt wurden. Angelegenheit wurde an Anwalt übergeben

Und Tinkerbell erklärt folgendes sehr interessantes:

Verschicken unberechtigte Forderung im Namen eines Mobilfunkanbieters. Zugrundeliegender Vertrag existiert nicht. Wer von denen hat die Plausibilität der Forderung geprüft?
Tip: einfach immer widersprechen. Selbst bei gerichtlichem Mahnbescheid einfach widerrufen – i.d.R. gehen die dann nicht weiter, weil deren Risiko zu hoch ist, einen Prozess zu verlieren. Das Geschäftsmodell geht so: sie kaufen vermeintliche Forderungen zu Ramschpreisen auf. In sagen wir hundert Fällen zahlen vllt. 3 verängstigte Omis – und der Business Case hat sich schon gerechnet. So wird aus Scheisse Geld gemacht. Also: immer cool bleiben!

Daher suchen wir weitere Informationen zum Inkassounternehmen. Gleichzeitig setzen wir ein Whistleblower Belohnung aus für ein Interview mit einen Mitarbeiter des Unternehmens. Genre anonym.

23 KOMMENTARE

  1. Habe bei Wish 2 Handycovers bestellt, die kamen nie an, habe auch mit Klarna telefoniert, ist genauso ein Sauhaufen, die haben das an die Coeo Inkasso weiter geleitet, jetzt soll ich anstatt 7 Euro, 65 Euro zahlen für Sachen die ich nie bekommen habe. Was kann ich dagegeb tun, hat einer ne Idee?

    Gruß

    Jörg

    • 11.03.18
      Hallo Jörg, mit Wish ( das heisst ja nichts anderes als Wunsch“ ) aber meine Kollegin kann kein Wort Deutsch, hat da was gesehen, bestellt, €18,40 bezahlt aber keine Ware erhalten. dafür zweideutige e-mails von Klarna Bank : Widerspruch erhalten, wir warten und schicken dann neue Rechnung. Die haben zwei Anschriften:
      1.) Klarna Bank AB, Klarna GmbH, Im MediaPark 8a, 50760 Köln,
      2.) Klarna Bank AB, Klarna GmbH, Postfach 900162, 90492 Nürnberg. Eine echte Anschrift konnte ich nicht finden. Ich habe per Einw.Einschr. an beide geschrieben. Nun kommt coeo mit Restforderung € 60,00.
      Wenn wir das Urteil vom AG Dieburg vom 20.07.12, AZ 20 C 646/12 richtig lesen und darin den Bezug auf BGB § 254 finden, müssten alle Inkassofirmen mit und ohne Rechtsprofessoren und Anwälte Pleite sein.
      Mit Gruss und Aufforderung zum Widerstand gegen Inkasso,

  2. Ich habe zwei Verfahren mit Klarna und COEO Inkasso durch die Dropship Firma Wish. Inzwischen ist eine Anwältin schon an mir dran. Ich habe inzwischen Anzeige bei der Polizei erstattet gegen Klarna, COEO Inkasso und der Anwältin. Bitte schließt diese Firmen die gehören vom Markt.

    • Hay Patrick,
      melde dich mal bei mir. Hast du auch Facebook ? Dann hoffe ich auf baldige kontaktierung.
      LG
      Stefan
      P.s. es geht auch im COEO.

  3. Klarna COEO und alle die damit zusammen arbeiten sollte man weg sperren und nie wieder auf freien Fuss setzen.
    Für eine Retour soll ich löhnen, die beim Versender wieder eingegangen ist, da ich aus Sicht von Klarna und COEO angeblich Zahlungen mit dem falschen Betreff angegeben habe. 1 Bestellung, 3 Artikel, 4 Rechnungen.
    1. Artikel, 2. Artikel, 3. Artikel, Versandkosten.
    Es kann nicht sein das ich für eine Retour zig Nummer habe, die mein Konto denken sollen.
    Statt ein Kundenkonto mit einer Kundennummer wird des auf umwegen zu Verwirrung umgeleitet damit man ja an COEO weiter geleitet wird.
    Auf Widerruf, keine Antwort, nach über 6 Monaten, verdrehte Tatsachen.
    Trotz Nachweise, verdrehen die die Tatsachen….
    Was für dummer Verein COEO und Klarna ist sieht man das man schon alleine monate lang keine Antwort mehr bekommt. Klarna ist fein raus und COEO erpresst einen weiterhin mit nichtigen Rechnungen die erledigt sind.
    Hoffe dass unser Staat mal was gegen die Gauner und Verbrecher unternimmt.
    So gehts nicht weiter.
    Ich werde zum COEO Brief Messie wenns so weiter geht.

  4. ich habe Ärger mit Klarna und Coeo, dabei ist keiner von meiner Familie Kunde von Klarna. Es wurde eine Mahnung geschickt für jemanden der so schlau war unsere Adresse anzugeben, der Name vom Schlaumeier klingt ähnlich wie von meinem Mann, aber auch gerade mal zur Hälfte, aber das interessiert niemanden. Die sind überzeugt dass es mein Mann war und fertig, wir stehen in der Pflicht das Gegenteil zu beweisen. Aber das die ganzen Kundendaten nicht stimmen, weder Name, noch email, auch Geburtsdatum, alles stimmt nicht. Interessiert keinen! Egal wie oft ich mit Klarna Kontakt hatte, jetzt auch mit Coeo, die lassen nicht locker. Ich weiss nicht mehr weiter. Und Coeo Mitarbeiter in jedem weiteren Brief schreiben an den Herrn Schlaumeier, anstatt endlich mal mich mit meinem Namen anzureden. Jedes mal am Telefon sagt man mir dass es nich um mich geht, und ich kann auch bei Klarna keine Auskunft bekommen weil ich ja kein Kunde bin. Aber Rechnung soll ich zahlen?!

  5. 55€ Mahngebühren für eine Bestellung von 54€ . Lächerlich. Die Bezahlung hat sich mit dem Brief überschnitten, bei Klarna ist alles ausgeglichen und die Förderung von COEO bleibt dennoch bestehen. Mittlerweile den 3. Brief der Mahnkostenforderung bekommen mit Drohung auf Vollstreckungsbescheid. Wenn dieser kommt werde ich zum Anwalt gehen.

  6. Hallo, ich habe auch Probleme mit Coeo. Ich habe die Rechnung von Coeo im September fristgerecht und vollständig bezahlt. Daraufhin erhielt ich erneut Post, dass die Forderung offen ist. Ich habe eine Mail an Coeo mit Überweisungsträger gesendet und 2 Monate lang nicht gehört. Jetzt erhielt ich erneut Post dass die Forderung offen ist. Überweisungträger liegt wie gesagt vor, dass Geld kam nicht zurück und Klarna möchte hier auch nicht helfen. Mails werden nicht beantwortet, Telefonate nicht beantwortet :/ Verstehe nicht warum Klarna ein solches Unternehmen beschäftigt, denn Klarna arbeitet korrekt und sorgfältig und hier hatte ich nie Probleme.

  7. Ich hatte bei Firma Wish paar Schuhe bestellt die ich nicht erhalten habe.
    Die Rücksendung hat Firma DHL bestätigt, weil ich mrhrere Monaten nicht in Deutschland war. Trotzdem verlangt Coeco von mir 77 Euro und Fa. Wish stellt sich auch dumm.
    Was ist nun zu tun? Ich werde wieder an weihnachten für zwei Monaten nach Deutschland kommen um meine Kinder zu besuchen. Kann es für mich Ärger geben?
    Mortazi

  8. I h habe heute von coeo eine Zahlung von 0,01 Cent erhalten mit bitte um Rückruf und einer Nummer dabei.
    Ich habe keine Ahnung was ich nun tun soll oder was das überhaupt sein soll. Hat wer damit Erfahrung?Konto sperren für die oder zurück buchen? Was soll ich tun? Hoffe auf eure Erfahrung damit.

  9. Hole zwar öfters mal was bei Wish, aber habe dabei nie mit Coeo zu tun gehabt.

    Ich habe aber dieser Firma ein Schreiben geschickt, als letztes Jahr dieses Gesetz zum Schutz unserer persönlichen Daten raus kam. Haben nicht geantwortet. Nochmal Schreiben geschickt, wieder nix. An den Bundesdatenschutzbeauftragten des entsprechenden Landes gewendet. Seltsamer Weise auch keine Antwort bekommen…..

  10. Hallo habe leider auch einen Brief von Coeo Inkasso erhalten,wo ich bei einen Gewinn24 Portal mit gemacht haben soll und die würden eine Forderung von mir einklagen.Ich bin so entsetzt,habe noch nie Post von einen Inkassounternehmen bekommen.Aber jetzt bin ich doch etwas beruhigt,daß es keine seriöse Firma ist,oder????

    • Hallo liebe Leserin, wenn du nie bei einen Gewinnspiel teilgenommen hast, dann solltest du dies COEO Inkasso per Post mitteilen. Fordere deren Unterlagen und eine Vollmacht an. Versuch die Zustellung des Schreibens in irgendeiner Art und weise zu dokumentieren.

  11. Ich habe aktuell auch Ärger mit coeo bzw. Klarna und der dazugehörigen Rechtsanwältin Monika Mumm. es geht um Ware die geliefert wurde, die ich aber reklamiert habe weil sie defekt war. Vom Händler nie eine Antwort erhalten……inzwischen ist der erste Mahnbescheid da – nicht das mich das schockt, aber ich bin gespannt wie es weiter geht. Habe jetzt auch mal eine Auskunft nach DSGVO angeforert mit Frist 30 Tage….

  12. Hallo zusammen,

    bei mir quasi das gleiche Phänomen. Ich habe bei einem Klamotten-Shop namens asos bestellt und alle Artikel wieder innerhalb von 14 Tagen retourniert. Anscheinend gab es dann wohl soetwas wie Versandkosten die zum Schluss erhoben wurden. Ich habe drei mal Mahnungen per Mail erhalten. Leider sind mir diese nicht aufgefallen, weil es nicht mein Haupt-Emailpostfach ist. Jetzt hat coeo mir eine SMS geschrieben, von wegen es würde bald Post bei mir ankommen MfG coeo Inkasso… Ich habe daraufhin sofort bei denen angerufen und gefragt was da los ist. Jetzt wollen Sie mir eine Forderung von über 60€ stellen bei einer Bestellung die Ursprünglich nicht mal 30€ gekostet hätte… Die Versandkosten beliefen sich wohl auf 5,01€.
    Schriftlich per Post kam hier jedoch nie etwas an (wie es sich eigentlich in Deutschland gehört).

    An wen kann ich mich hier wenden?

    Gruß

    • Hallo und vielen Dank für deine Anfrage. Am besten ist es, wenn du einfach nichts unternimmst und abwartest. Oft belästigen Inkassounternehmen kleine Privatleute. Wegen einer Forderung von 5 Euro wird niemand einen Mahnbescheid beantragen. Du kannst das Inkassounternehmen aber ärgern, in dem du auf jedes Schreiben von denen eine Auskunft gemäß DSGVO verlangst. Diese muss das Inkassounternehmen binnen 30 Tagen dir zusenden. Wenn ein Mahnbescheid eingeht, dann kannst du Widerspruch einlegen.

  13. Habe Ware bestellt und nie erhalten. Verkäufer hat Bestellung bei Klarna storniert. Klarna schickt trotzdem Rechnung und hat jetzt coeo Inkasso eingeschaltet.
    Klarna will nichts mehr von mir hören und verweist immer nur an coeo Inkasso. Von coeo bekomme ich keine oder nur Standardantworten auf meine Schreiben.

  14. Ich werde seid einiger Zeit auch immer wieder coeo Inkasso angeschrieben, soll an Firma Plusrecht 64€ zahlen..Auf Anfragen wer die Firma ist ,was ich bestellt hätte bekomme ich keine Antwort …immer wieder Mahnungen..Ich bin mir keiner Schuld bewusst…genau wie collect Inkasdo … beim wählen dieser Nummer kommt eine Wahrnung🛑 ..ich habe dort hin geschrieben das ich keine Zahlung leiste und hört es nicht auf gehe ich zum Anwalt

  15. Ich werde auch immer wieder von Coeo angeschrieben, die Forderung ist aus 2017, auch von Klarna, aber ich reagiere gar nicht mehr darauf, wenn sie Spass haben, ständig Briefe zu schreiben. Die Hauptforderung hatte ich mit der Abgabe an Coeo überschnitten und keiner will es gewesen sein. Ich sitze das schön aus, die Hälfte der Verjährungszeit ist schon um, den Rest kann ich auch noch aussitzen.

  16. noch nie von denen angeschrieben aber bei meiner schufa hat coeo inkasso sich auskunft geholt. mit welchem recht. was glauben die denn eigentlich? das es nur solche dummen menschen gibt wie sie selbst sind. betrug fliegt immer auf. wenn nicht heut aber dafür später um so härter. bei mir sind sie an der richtigen adresse.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.