EOS Holding GmbH eine Übersicht

4
4244

Nachdem zahlreiche Beschwerden bei uns über den EOS Deutscher Inkasso-Dienst GmbH eingegangen sind, hat die Redaktion nun umfangreiche Recherchen eingeleitet. Dabei ist uns zunächst folgendes aufgefallen. Damit Schuldner und Unternehmen gänzlich in die Irre geführt werden betreibt die EOS Holding GmbH mehrere Firmen in ihrer Konstruktion. Darunter zählen:

  • EOS Deutschland GmbH
    • Amtsgericht Hamburg, HRB 98183
    • Geschäftsführer Jürgen Borgartz
  • EOS Deutscher Inkasso-Dienst GmbH
    • Amtsgericht Hamburg, HRB 115781
    • Geschäftsführer Jürgen Borgartz
  • EOS Communication Center Nürnberg GmbH
    • Amtsgericht Nürnberg, HRB 33248
    • Geschäftsführer Ben Kleinebrecht
  • EOS Serviceline GmbH
    • Amtsgericht Hamburg
    • Geschäftsführer Dr. Petra Siebenhans
  • EOS Field Service GmbH
    • Amtsgericht Hamburg, HRB 61481
    • Geschäftsführer Jürgen Borgartz
  • EOS KSI Inkasso Deutschland GmbH
    • Amtsgericht Stuttgart HRB 106440
    • Geschäftsführer Stephan Spieckermann
  • EOS Immobilienworkout GmbH
    • Amtsgericht Duisburg, HRB 22798
    • Geschäftsführer Jochen Prinz
  • EOS Health Honorarmanagment AG
    • Amtsgericht Hamburg
    • Vorstand Jens Törper

Die Unternehmensgruppe hat sich auf Inkasso und Forderungsmanagement spezialisiert. Dabei sind die Vorgehensweisen aus den Erfahrungen der Redaktion und der Leser sehr zweifelhaft.

4 KOMMENTARE

  1. Und wieder einmal wird man von EOS DEUTSCHER INKASSO-DIENST GmbH betrogen und verarscht.
    Habe meine Rechnung über das Zahlungs Tool vom eos deutscher inkasso-dienst GmbH per Giro pay gezahlt und das Schreiben gegen die kontopfändung ging angeblich am 15.01 raus und meine Bank sagte mir heute es ist noch nichts eingegangen.
    und nach Anruf des Kundenservice habe ich bemerkt es ist den Leuten scheißegal ob ich eine Woche ohne Geld oder ein Monat ohne Geld bin auch dass ich nicht zur Arbeit komme weil meine Fahrkarte gesperrt wird aufgrund der fehlende Zahlung scheint der Mitarbeiterinnen am ABC vorbei zu gehen.

    • Hallo Herr Schmidt,

      bitte setzen Sie sich mit mir in Verbindung.

      Ich arbeite derzeit an diesem Fall, da ich selbst betroffen bin.

  2. Guten Tag werte Leser,

    meine Name ist Ron, ich bin unabhängiger Journalist aus Berlin und erhalte seit 3 Jahren 3 x pro Jahr Post vom besagten Inkasso-(Betrugs)Unternehmen.

    Ich arbeite derzeit an einem Bericht zur EOS um sie nachhaltig in die Knie zu zwingen.
    Das LKA Hamburg wurde von mir bereits in Kenntnis gesetzt.

    Zur Unterstützung bitte ich alle potenziellen Betrugsopfer sich mit mir in Verbindung zu setzen um eine Beweisliste zu erstellen.

    Möglicherweise können wir mit einer groß-angelegten Sammelklage dieses Unternehmen vor Gericht zerren.

    Kontakt: ron-freiepresse@protonmail.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.