Trickdiebstahl in Bonn – Antänzertrick, Polizei nahm 28 Jährigen vorläufig fest

0
909

Am 22.02.2917 ereignete sich gegen 01.30 UHR nachts ein Trickdiebstahl in der Bonner Innenstadt. Dabei war das Opfer, ein 20-Jähriger zu Fuß in der Nähe der Haltestelle „Uni-Markt“ unterwegs, als er von den beiden männlichen Tätern angehalten wurde. Während des Gespräches begann einer der Täter das Opfer anzutanzen (Antänzer Trick). Durch das geschickte Ablenken des Opfers gelang es den Tätern sein Handy aus der Hosentasche zu entwenden, welches dem zweiten Täter zugespielt wurde. Als der Geschädigte dies bemerkte versuchte er die Täter zu rede zu stellen. Daraufhin schlug einer der Täter dem Opfer ins Gesicht. Die Täter flohen in Richtung der U-Bahn-Haltestelle. Das Opfer nahm die Verfolgung auf und konnte einen der Täter erfolgreich st
ellen. Er hielt den Täter bis zum Eintreffen der Polizei vorläufig fest. Zu dem anderen Täter ist lediglich bekannt, dass er eine dunkle Jacke trug. Der von der Polizei Bonn festgenommene 27-Jährige ist der Polizei bereits bekannt. Er wurde auf veranlassen der Staatsanwaltschaft Bonn nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß ausgesetzt. Für weitere Informationen ist das Kriminalkommissariat 36 unter der Rufnummer 0228-1510-21 dankbar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.